Wie die Generali zur Weltmarke wurde

Palazzo Berlam, das Hauptgebäude der Generali in Triest. Quelle: Generali

Der öffentlich ausgetragene Kampf um Generalis Chefposten mag viele erstaunt haben. Die Führung des Konzerns aus Triest war jedoch früher schon Ausgangspunkt für interne Konflikte. Langfristig wird das Unternehmen auch diesmal gestärkt daraus hervorgehen. Denn man hat in der Vergangenheit bereits einige Krisen überstanden. Ein Insiderblick hinter historische Kulissen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!