Beitragsanpassungen in der PKV: So kalkulieren die zwölf größten Anbieter

PKV kämpft um Verstetigung von Beiträgsanpassungen. Bild: v.l.n.r. im Uhrzeigersinn: Hanse Merkur, Debeka, Allianz, Barmenia

Paradox, aber die privaten Krankenversicherer profitieren von der Pandemie. Dies zeigt eine Umfrage der Zeitschrift Versicherungswirtschaft unter den Top-12-Gesellschaften. Die Beitragsanpassungen haben unterschiedliche Gründe. Die Reform der Kalkulationsvorschriften indes lässt weiter auf sich warten. Die neue Bundesregierung will sich im Versicherungsbereich zunächst mit anderen Fragestellungen beschäftigen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!