Britischer Kneipenriese verklagt Versicherer auf 1,2 Mrd. Dollar

London – Sitz von vielen prägenden Unternehmen. Quelle: Bild von E. Dichtl auf Pixabay.

Die größte britische Pub-Gruppe Stonegate hat die Zurich Insurance (ZURN.S) und zwei andere Unternehmen auf eine Milliarde Pfund (1,2 Mrd. Dollar) wegen Betriebsunterbrechungsschäden infoge der Corona-Pandemie verklagt. Die Versicherer räumen ein, dass die Geschäfte von Stonegate durch ihre Policen gedeckt seien. Allerdings sei die Deckung auf eine Summe von 2,5 Mio. Pfund beschränkt, die bereits gezahlt worden sei.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!