Versicherungsexperten halten nukleare Eskalation in der Ukraine für „verschwindend gering“

Webinar zum Ukraine-Konflikt von der International Insurance Society(ILS). (Quelle: Screenshot der Veranstaltungswerbung)

Unter der Ägide der International Insurance Society äußerten Ken Mungan, Chair der Aktuarsfirma Milliman, Wei-Li, Chief Investment Strategist bei Blackrock sowie Michel Leonhard, Volkswirt des Insurance Information Institute im Rahmen eines Webinars ihre Prognosen hinsichtlich des Effektes des Ukraine-Krieges auf die weltweite Assekuranz. Sie gehen alle von einem limitierten Kriegsszenarium aus, dessen Auswirkungen in Europa freilich, nicht zuletzt dank immergrüner Bestrebungen, wesentlich gravierender sein werden als in den USA. Die Thesen im Überblick.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!