Gothaer veröffentlicht Dokumentarfilm über Ernst Wilhelm Arnoldi

Quelle: Gothaer

Die Gothaer hat einen Dokumentarfilm über Ernst Wilhelm Arnoldi veröffentlicht. Der Kaufmann, Humanist, Dichter und Politiker gilt als Begründer des Kölner Versicherers.

Arnoldi hatte den Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit 1820 in Gotha als einen der ersten überregionalen deutschen Versicherer als Feuerversicherungsbank für den deutschen Handelsstand, aus der die heutige Gothaer Versicherungsbank VVaG hervorging. Daher wird er auch als Vater des deutschen Versicherungswesens bezeichnet.

Hintergrund: Ernst Wilhelm Arnoldi

Ernst Wilhelm Arnoldi wurde 1778 als ältester Sohn von neun Kindern des Gothaer Gewürz- und Kolonialwarenhändlers und Ratsherrn Ernst Friedrich und seiner Frau Sabine Elisabethe geboren. Mit 16 Jahren ging er zur Ausbildung nach Hamburg, zunächst zu einem Geschäftsfreund, dann zum Handelshaus “Johann Gabe & Comp”.

Mit 21 Jahren kehrt er nach Gotha zurück und steigt in die Warenhandlung seines Vaters ein, 1803 wird er Teilhaber. Die Arnoldis eröffnen 1804 eine Farbholzfabrik und gründen 1808 eine Steingutfabrik. Den endgültigen Entschluss zur Grün­dung einer Feuerversicherung fasste Ar­noldi auf einer Geschäftsreise nach Köln im September 1818.

Die ausgear­beiteten Vorschläge zur Errichtung einer Feuerversicherungsbank für kaufmänni­sche Warenlager, Kaufmannshäuser und Mobiliare derselben wurden im „Allge­meinen Anzeiger“ im September 1819 veröffentlicht.

Am 2. Juli 1820 wurde die Idee Realität: Mit Gründung der “Feuer-Versicherungs-Bank für den deutschen Handelsstand” entstand nach Arnoldis Plänen erstmals ein großer Gegensei­tigkeitsverein moderner Prägung als nationales Versicherungsunternehmen in Deutschland.

Kurz nach seinem 63. Geburtstag am 27. Mai 1841 stirbt Ernst Wilhelm Arnoldi unter hohem Fieber. Als Todesursache nennen die Ärzte ein “nervöses Fieber”, vermutlich ausgelöst durch Überarbeitung.

Die Gothaer feiert in diesem Jahr ihr 200-jähriges Unternehmensjubiläum. Eine ausführliche Zeitreise durch 200 Jahre Unternehmensgeschichte der Gothaer einschließlich Doppelinterview mit Oliver Schoeller und Vorgänger Karsten Eichmann lesen Sie in der Juli-Ausgabe der Versicherungswirtschaft.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

17 − 3 =