Versicherer beschäftigen mehr Mitarbeiter – aber nicht überall

Mitarbeiter im Austausch (Symbolbild). Bildquelle: Cozendo/Pixabay

Die Zahl der Menschen, die in der hiesigen Versicherungsbranche arbeiten, ist sprunghaft gestiegen – von Ende 2022 um rund 2.600 auf etwa 206.800 Menschen zum Ende des Folgejahres. Einen derartigen Anstieg gab es zuletzt 2002, wie aus Daten des Arbeitgeberverbands der Versicherungsbranche (AGV) hervorgeht. Doch an einigen Versicherungsstandorten Deutschlands ist die Zahl der Versicherungsprofis über die vergangenen Jahre teils deutlich gefallen.   

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!