Booster gegen Käuferstreik: Wie man Lebensversicherungen trotz Inflation vertreibt

ür fast drei Viertel der Befragten ist aufgrund der Kaufkraftminderung der Abschluss einer Lebensversicherung nun unwahrscheinlicher geworden als vor dem Preisauftrieb. (Bildquelle: ds_30/PIXABAY)

Eine Umfrage von Simon-Kucher zeigt: Vor dem Hintergrund der anhaltenden Teuerungswelle ist für 74 Prozent der Versicherungskunden der Kauf einer Lebensversicherung unwahrscheinlicher geworden. Mit den richtigen Ansätzen beim Marketing und Vertrieb haben Versicherer aber dennoch die Chance, die verbleibenden Potenziale zu heben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!