Erste Anzeichen für Preisstabilität im europäischen Cybergeschäft

Die Preise für Sachversicherungen in Mitteleuropa stiegen um 5 %, verglichen mit 6 % im zweiten Quartal. Bildquelle: Pete Linforth/Pixabay

Die Preise für gewerbliche Versicherungen stiegen im dritten Quartal 2022 weltweit um sechs Prozent. Das geht aus neuesten Untersuchungen des Marsh Global Insurance Market Index hervor. Das Tempo des Preisanstiegs verlangsamte sich im siebten Quartal in Folge. Der globale Preisanstieg im Kompositbereich erreichte im vierten Quartal 2020 einen Höchststand von 22 Prozent.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!