Assekurata-Chef Will: „Das einstige Leben-Flaggschiff ist mittlerweile gesunken“

Die Lebensversicherer werden erst langfristig om Zinsanstieg der Notenbanken profitieren. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Nur noch 21 der 46 Lebensversicherer, die an der diesjährigen Assekurata-Marktstudie teilgenommen haben, bieten im Neugeschäft klassische Garantieprodukte. Bezogen auf einzelne Tarifarten ist die Zahl der Anbieter sogar noch niedriger: Nur noch drei Anbieter für Riester- und sechs bei der Basis-Rente und jeweils zwölf für laufende und private Renten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!