Versicherungsanstellte der Huk-Coburg will Herz vom Bachelor erobern

Deutschlands neuer Superstar ist Natalie Vrtkaovska leider nicht geworden. Nun will sie beim "Bachelor" durchstarten. Quelle: TVNOW

„Daheim ist mir leider noch nicht der Richtige über den Weg gelaufen“, sagt Natalie Vrtkaovska aus Neustadt. Im Konzern der Huk-Coburg anscheinend wohl auch nicht. Dort arbeitet die 24-Jährige als Schadenssachbearbeiterin und will ab heute in der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ allen anderen Frauen die Show stehlen.

„Ich halte es für durchaus realistisch, dass man auf diese Weise den Richtigen finden kann“, erkLärt die Neustadterin gegenüber NeuePresse. Seit 2003 ist „Der Bachelor“ im TV zu sehen. Seitdem hat es 16 Paare gegeben, die die Show als Sieger verlassen haben. Nur wenige haben es als Paar ausgehalten. Immerhin: Andrej Mangold hat sich im Finale von „Der Bachelor“ 2019 für Jennifer Lange entschieden und ist mit ihr noch zusammen.

Sebastian begrüßt die 22 Ladies in der Villa und stößt mit Ihnen auf eine gemeinsame Zeit an. Quelle: TVNOW

Ab heute werden 22 flirtwillige und kampfbereite Ladys das Herz von Sebastian Preuss aus München erobern. Der 29- Jährige ist Kickbox-Profi und will dementsprechend auch eine sportliche Frau an seiner Seite haben. „Sie sollte gesund leben und sich gesund ernähren. Heuchelei und Lügen mag ich gar nicht.“

Sportlich mag es auch Natalie Vrtkaovska, ebenso tanzt und singt sie. Beim der Castingsendung „Deutschland sucht den Superstar“ schied sie jedoch knapp vor den Live-Shows aus. Falls sie es diesmal mit dem Durchbruch nicht klappt, kann man auch weiterhin die Karriereleiter bei der Huk-Coburg hochklettern.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − zwölf =