Finanzapp Treefin: Wieso ein Testsieg nicht immer Grund zum feiern gibt

Ist ein Sieg immer ein Grund zum feiern? Bild von Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay

Ist das Glas halb voll oder halb leer, die klassische Frage. Das Insurtech Treefin hat in einem Makler-App-Test von Finanztest am besten abgeschnitten, doch der Test war für die getesteten Makler kein Ruhmesblatt. Die App- und Beratungsschwächen der sechs getesteten Unternehmen wurden in der Prüfung offengelegt. Ist der Testsieg also ein Grund sich als „erneut besten digitalen Versicherungsmakler“ feiern zu lassen? Ein Kommentar.

Der Testsiegertitel ist faktisch richtig. Das Unternehmen war klarer Testsieger. Aber wenn sie wissen wollen, wie Finanztest über die Makler-Apps denkt, „Davon raten wir app“, lautet die Überschrift des Artikels. „Keine der Makler-Apps berät ihre Kunden gut“, keine der sechs Apps führt eine zufriedenstellende Bedarfsanalyse durch“, „wenig personalisierte Beratung, die an den Wünschen vorbeigeht“. Dies waren einige der Kritikpunkte der Tester an den Apps von Wefox, Clark, Treefin, Knip, Verivox und Check 24. VWheute hatte dem Test der Makler-Apps ein komplettes SCHLAGLICHT gewidmet.

Offenheit siegt

Treefin und Clark waren die einzig angefragten Unternehmen, die sich der Kritik stellten. „Dass die Tester nur befriedigende Erfahrungen gemacht haben, ist bedauerlich, da es selbstverständlich nicht unserem Anspruch entspricht. Ferner möchten wir erwähnen, dass der Test bereits im späten Frühling startete. Seither haben wir uns weiterhin intensiv damit beschäftigt, die Prozesse in der Beratung zu verbessern. So investieren wir auch weiterhin in die Optimierung des Kundenerlebnisses“, schrieb Treefin auf Anfrage von VWheute.

Sympathisch ist die Offenheit des Unternehmens auch bei der aktuellen Werbung, der kritische Blick von Finanztest bleibt nicht unerwähnt. „Es freut uns natürlich, bei dieser Untersuchung als Testsieger hervorzugehen. Allerdings spornt uns der kritische Blick der Stiftung Warentest weiter an. In den letzten Monaten haben wir unsere Beratungs- und Betreuungsprozesse zudem optimiert. Mit unseren intelligenten Technologien hat der Kunde den entscheidenden Vorteil, dass wir ihn stets begleiten und frühzeitig auf Veränderungen in seinem Bedarf hinweisen können“, erklärt Manuel Wanner-Behr, Geschäftsführer und Mitgründer von Treefin in der Pressemitteilung:

Es ist Treefin, und Clark, hoch anzurechnen, dass sie sich der Kritik stellen, aber ob ein solcher Testsieg tatsächlich als Werbung taugt?

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − zehn =