Christoph Wappler beerbt Julia Wiens als Baloise-CFO

Christoph Wappler Vorstand Finanzen / Kaptalanlagen von Baloise in Deutschland. Quelle: Baloise

Die Baloise Deutschland hat die Nachfolge der zur Bafin wechselnden Julia Wiens endgültig geregelt: Christoph Wappler wird ab dem 1. November neuer Vorstand für Finanzen/Kapitalanlagen.

Der 44-Jährige führt einen Master of Science in Management. Er ist seit Ende 2017 bei Baloise und leitete seitdem den Bereich Finanzielle Steuerung. Seit Januar 2022 ist er Mitglied des Aufsichtsrats der Baloise Vertriebsservice AG. Vor seinem Wechsel zu Baloise war Christoph Wappler in verschiedenen Leitungsfunktionen bei der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der PricewaterhouseCoopers LLP, New York, USA. Als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater war er auf die Prüfung von Versicherungskonzernen und Finanzdienstleistern spezialisiert.

Der Versicherungsmanager folgt in dieser Position auf Julia Wiens, die zum 1. Januar 2024 die Leitung des Geschäftsbereichs Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht bei der Bafin übernimmt. Sie folgt auf Frank Grund, der mit 65 Jahren in den Ruhestand geht. Mitte September hatte die Baloise bereits interimsweise Wiens‘ Nachfolge geregelt. So übernahm Wappler bereits übergangsweise die Leitung des Vorstandsressorts Finanzen / Kapitalanlagen, Hartmut Holz leitet interimsweise das Vorstandsressort Lebensversicherung.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + elf =