Mathias Berg leitet Geschäfte von Thinksurance

Mathias Berg. Quelle: Thinksurance

Thinksurance hat Mathias Berg zum vierten Geschäftsführer ernannt. Er ist bereits seit November 2020 als Chief Insurance Officer bei Thinksurance beschäftigt und verantwortet die Partnerschaften mit den Versicherern.

Der studierte Betriebswirt verfügt über eine hohe strategische Kompetenz sowie Expertise in der Weiterentwicklung von Unternehmen. Bevor Berg zu Thinksurance wechselte, war er bei der Clark Germany, ebenfalls ein Insurtech in Frankfurt, als Geschäftsführer tätig. Seine Karriere startete er als Top-Management-Berater bei der Boston Consulting Group, die er als Principal verließ. Seit 1. November 2020 ist Mathias Berg als Chief Insurance Officer bei Thinksurance tätig und verantwortet seitdem erfolgreich den Ausbau und die Weiterentwicklung von Partnerschaften mit Versicherern.

„Mathias hat in den letzten zwei Jahren herausragende Arbeit geleistet! Er hat viele Themen federführend getrieben und unsere Zusammenarbeit mit Versicherern auf das nächste Level gebracht. Wir haben mit ihm eine Führungskraft, die fachliche Expertise, strategische Weitsicht und pragmatisches Unternehmertum vereint. Daher war es für uns nur die logische Folge, dass er ebenfalls zum Geschäftsführer wird und wir nun noch enger unsere gemeinsame Vision vorantreiben“, kommentiert Florian Brokamp, Chief Executive Officer bei Thinksurance.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 + zwölf =