Helvetia-Manager Martin Tschopp wird neuer CEO von Moneypark

Martin Tschopp wird neuer CEO von Moneyparl. Quelle: Helvetia

Martin Tschopp wird zum 1. Mai 2022 neuer CEO von Moneypark. Er kommt von der Helvetia-Gruppe, die kürzlich die Moneypark-Anteile von der TX Group gekauft hat. Er folgt damit auf Gründer und CEO Stefan Heitmann. Tschopp ist derzeit noch Verwaltungsratspräsident des Fintechs.

Heitmann bleibt Aktionär des Unternehmens und wird seine Erfahrung künftig als Verwaltungsrat mit Exekutivfunktion bei Moneypark einbringen. Der bisherige CEO hatte Moneypark im Jahr 2012 gegründet. Tschopp ist seit 2019 Verwaltungsratspräsident bei Moneypark und verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Finanzbranche im In- und Ausland. Bei Helvetia ist er seit 2017 tätig, zuerst als Leiter Unternehmensentwicklung und danach als Geschäftsleitungsmitglied von Helvetia Schweiz. Zu seinen Verantwortungsbereichen gehörten neben Moneypark unter anderem der Helvetia Venture Fund, die Online-Versicherung Smile und das Kunden- und Marktmanagement von Helvetia Schweiz.

„Martin Tschopp hat in den vergangenen Jahren erfolgreich den neu geschaffenen Bereich Kunden- und Marktmanagement aufgebaut. Damit leistete er einen entscheidenden Beitrag für eine noch stärkere Kundenfokussierung und Kundennähe von Helvetia. Dafür danke ich ihm herzlich. Ich bin überzeugt, dass wir unter seiner Führung die erfolgreiche Entwicklung von Moneypark nahtlos fortführen werden“, kommentiert Martin Jara, CEO der Helvetia Schweiz.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × 3 =