Peak Re ernennt Karlheinz Render zum Senior Vice President Europe in der Schweiz

Karlheinz Render. Quelle: Peak Re

Karlheinz Render wird zum 1. August 2021 neuer Senior Vice President Europe bei der Peak Re in der Schweiz. In seiner neuen Funktion soll er künftig die Marktposition von Peak Re in Europa weiter ausbauen, insbesondere in den Sach- und Haftpflichtmärkten der DACH-Region. Er folgt auf Emmanuel Thommen, der seinen Ruhestand angekündigt hat.

Render kommt von der Swiss Re, wo er fast drei Jahrzehnte in verschiedenen Funktionen im Kundenmanagement und Underwriting tätig war. Zuletzt leitete er die Großkundenabteilung von Swiss Re in Deutschland und war für die Bestands- und Neugeschäftsentwicklung großer deutscher Sach- und Haftpflicht-Kunden verantwortlich.

“Wir freuen uns, Herrn Render in unserem Team für internationale Kunden zu begrüßen. Der Ausbau des Geschäfts von Peak Re in Europa ist ein wichtiger Bestandteil unserer globalen Diversifizierungs- und Wachstumsstrategie. Mit seiner umfassenden Erfahrung in Europa und den bewährten internationalen Underwriting- und Analysefähigkeiten von Peak Re wird Herr Render unsere Kunden vor Ort unterstützen und unsere Beziehungen ausbauen.”

Matteo Cussigh, Chief Executive Officer der Peak Re AG

Darüber hinaus war er Mitglied des Führungsteams für die nord-, mittel- und osteuropäischen Sach- und Haftpflicht-Märkte und trug maßgeblich zum Ausbau des Vertragsgeschäfts im Sach- und Haftpflichtportfolio bei. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen im Kundenmanagement und Underwriting in Frankreich, Belgien, Luxemburg, Spanien, Portugal und in Lateinamerika tätig.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × zwei =