Betina Nickel wird neue Örag-Vorständin

Betina Nickel. Quelle: Örag

Der Aufsichtsrat der Örag Rechtsschutzversicherungs-AG hat Betina Nickel (47) zum 1. Oktober 2021 als neue Vorständin für Produkt, Betrieb, IT und Innovationsmanagement bestellt. Sie folgt auf Andreas Heinsen (60), der nach 25 Jahren mit Ablauf seines Vertrags ausscheidet und sich anwaltlichen Aufgaben widmen wird.

Nickel ist seit über 20 Jahren in der Versicherungsbranche tätig. Die Diplom-Regionalwissenschaftlerin trägt seit 2015 als Hauptabteilungsleiterin die Verantwortung für die Bereiche Kooperation und Internetvertrieb/Produkt International bei der Arag SE. Bereits 2006 übernahm sie bei der Arag Allgemeine Rechtsschutz AG Aufgaben in der Konzernentwicklung, bevor sie 2012 für die Arag SE die Abteilung Produkt International/Internetvertrieb als Leiterin aufbaute. Zuvor war sie im Gerling-Konzern (2001–2003) sowie bei KPMG (2003–2006) tätig.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit Betina Nickel eine Rechtsschutzexpertin mit ausgewiesener Produktexpertise für die ÖRAG gewonnen haben. Von erstklassigen Rechtsschutzprodukten und hochwertigen Serviceleistungen erhoffen wir uns weitere Impulse für die Marktbearbeitung. Sie kann dabei auf einem hohen Niveau aufsetzen, das unter der Vorstandsverantwortung von Andreas Heinsen in den letzten 25 Jahren erarbeitet worden ist”, kommentiert Örag-Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Breuer.

Autor: VW-Redaktion

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + 16 =