Zurich luchst Axa Top-Manager ab und macht ihn zum Cyberchef

Timothy Powell, Global Head Financial Lines und Cyber bei der Zurich. Quelle: Zurich

Timothy Powell wurde von der Zurich Group zum Global Head Financial Lines und Cyber ernannt, wie das Unternehmen mitteilt. Sein Aufgabengebiet ist umfangreich und komplex.

Powell bringt mehr als 30 Jahre Branchenerfahrung mit Teams und Maklern auf verschiedenen Kontinenten in seine neue Aufgabe ein. Zuletzt arbeitete er bei der Axa XL als Chief Underwriting Officer für International Financial Lines. Sein Aufgabengebiet in der Schweiz ist komplex. Er soll die beiden Bereich – Financial Lines und Cyber – “kombinieren” und  damit “einfachere Angebote” ermöglichen. Powell wird dafür mit den Länderbüros des Versicherers zusammenarbeiten und Produktexpertise sowie Beratung anbieten.

Beginn ist zügig

Langweilig dürfte ihm bei seiner neuen Aufgabe nicht werden, er trägt Verantwortung für Berufs-, Arbeitgeber- und Organhaftpflicht, Mergers & Acquisitions, Finanzinstitute sowie Cyber-Versicherung. Er berichtet an Ralph Brand, Global Head of Casualty, Financial Lines and Cyber, und wird von der Schweiz aus arbeiten. Er beginnt bereits am 24. Mai 2021 mit seiner Tätigkeit bei der Zurich.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − 4 =