Antoine Gosset-Grainville übernimmt höchsten Verwaltungsratsposten der Axa

Quelle: Bild von Free-Photos auf Pixabay

Antoine Gosset-Grainville soll im April 2022 neuer Verwaltungsratsvorsitzender der Axa werden. Er folgt in dieser Position auf Denis Duverne, der in den Ruhestand gehen wird.

Gosset-Grainville ist Absolvent des Institut d’études politiques in Paris und hat einen “DESS” (Postgraduierten-Abschluss) in Bank- und Finanzwesen von der Universität Paris IX Dauphine. Er wurde als Rechtsanwalt in Paris (2002) und als Rechtsanwalt in Brüssel (2013) zugelassen. Nach seinem Abschluss an der französischen École Nationale d’Administration begann er seine Karriere 1993 bei der Inspection Générale des Finances.

Bevor er 1997 die Position des stellvertretenden Generalsekretärs des Europäischen Währungsausschusses und später des Wirtschafts- und Finanzausschusses der Europäischen Union übernahm, war er von 1999 bis 2020 Berater für Wirtschafts- und Industrieangelegenheiten im Büro des zuständigen EU-Handelskommissars.

Im Jahr 2002 wurde er Partner bei Gide, wo er fünf Jahre lang das Brüsseler Büro leitete, bevor er 2007 stellvertretender Direktor des Kabinetts des französischen Premierministers wurde, der für wirtschaftliche und finanzielle Fragen und die Verwaltung des Investitionsportfolios des französischen Staates verantwortlich war. 2010 wurde er bis 2012 zum stellvertretenden Geschäftsführer der Caisse des Dépôts et Consignations für Finanzen, Strategie, Investitionen und internationale Operationen sowie zum Interim Chief Executive Officer der Caisse des Dépôts Group ernannt.

“Seine umfassende Erfahrung wird für das Management Committee und mich bei der Bewältigung der vor uns liegenden Herausforderungen von großem Wert sein. Ich möchte dem Vorstand auch dafür danken, dass er einen so hochwertigen und umfassenden Nachfolgeprozess durchgeführt hat”, kommentiert Axa-Vorstandschef Thomas Buberl die Personalentscheidung.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn + 19 =