Krik übernimmt CFO-Posten beim Spezialversicherer Argo

Laut VHV passe InterEurope "hervorragend" zur Strategie, neben klassischem Versicherungsgeschäft ein Geschäftsfeld aufzubauen, in dem man versicherungsnahes, im Markt erprobtes und digital aufgestelltes bzw. entwickelbares Geschäft bündele. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay.

Personeller Wechsel beim Underwriter für Spezialversicherungen im Sachversicherungsmarkt Argo. Scott Kirk wird neuer Chief Financial Officer und ersetzt Jay Bullock. Der Wechsel tritt zum 1. März dieses Jahres in Kraft.

Der Wechsel war erwartet worden, Bullock hatte seinen Abschied bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Das Unternehmen freut sich auf die Expertise seines Nachfolgers: “Scotts tiefe Kenntnis des specialty insurance business und seine große Erfahrung des Finanzmarktes passen genau zu den Anforderungen unseres Unternehmens. Wir schauen nach vorne, um unser profitables Wachstum fortzusetzen. Wir glauben an Scotts Führungsstärke und sind froh, ihn im Team zu haben”, erklärt Argo Group Board Chairman Thomas A. Bradley.

Vor seinem Engagement bei Argo war der neue Mann lange Jahre bei Aspen Insurance Holdings Limited und zuvor bei Endurance Specialty Holdings Ltd in Führungspositionen beschäftigt, schreibt das Unternehmen.

Zuletzt hatte Argo sein Rückversicherungsgeschäft Ariel Re verkauft. Das Unternehmen wolle sich stärker künftig auf die “specialty insurance lines of business” fokussieren.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × zwei =