Stefan Lohmöller rückt in den Vorstand beim Münchener Verein

Stefan Lohmöller. Quelle: Münchener Verein

Stefan Lohmöller übernimmt zum 1. Februar 2021 als neuer Vorstand des Münchener Vereins die gesamten Serviceeinheiten und die Revision der spartenübergreifenden Versicherungsgruppe. Er folgt damit auf Martin Zsohar, der zur VPV Versicherung wechseln wird.

Der ehemalige BCG-Strategieberater und Volljurist Lohmöller war zuletzt Vorstandsmitglied des Digitalisierungs-Spezialisten Birkle IT AG. Davor bekleidete er zehn Jahre erfolgreich Top-Management-Positionen in der Produktentwicklung, im Vertrieb und Marktmanagement innerhalb des Allianz-Konzerns.

“Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Lohmöller, der mit seiner fundierten Versicherungsexpertise, seiner Digitalisierungserfahrung und messbaren Vertriebserfolgen eine ausgezeichnete Verstärkung unseres Vorstandsteams darstellt und unser Profil als spezialisierter Service-Versicherer unterstreicht.”

Rainer Reitzler, Vorstandsvorsitzender der Münchener Verein Versicherungsgruppe

Sein Vorgänger Martin Zsohar scheidet zum 31. März 2021 aus dem Unternehmen aus und wechselt zu den VPV Versicherungen (VPV). Der 53-Jährige ist seit 2012 Vorstand der Münchener Verein Versicherungsgruppe und verantwortet dort aktuell die Bereiche Leben, Kranken, Allgemeine mit u.a. Produktentwicklung und Aktuariaten sowie Antrag, Bestand, Leistung und Service-Center, Informatik, Digitalisierung und Digitale Transformation.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 5 =