Pekarek: “Deutschland wird in Corona-Zeiten um sein Gesundheitssystem beneidet”

Wiltrud Pekarek. Quelle: Alte Leipziger-Hallesche

In Zeiten der Pandemie zeigt sich wieder einmal, wie sehr es auf ein funktionierendes Gesundheitssystem ankommt. Wiltrud Pekarek, Krankenvorstand der Alte Leipziger-Hallesche, nutzte ein Pressegespräch im Rahmen der DKM, das deutsche System mal wieder in höchsten Tönen zu loben.

“Tatsächlich wird Deutschland in Zeiten von Corona beneidet und ich wage die Aussage: In der Breite haben wir das beste Gesundheitssystem der Welt”, so Pekarek. “Die Dualität von PKV und GKV ist in der Krise systemrelevant geworden”, ergänzt die Managerin.

“Das stabile Beitragsniveau, das hohe Qualitätsniveau und das faire Zusammenspiel aller Akteure – staatlicher wie privater – sind die wesentlichen Treiber hiefür”, sagt sie weiter. Außerdem beteilige sich die “PKV entgegen aller politischen Äußerungen an der Finanzierung der pandemiebedingten Mehrkosten”, so Pekarek weiter.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 + 12 =