HDI: Carsten Kock verantwortet künftig vergrößertes Geschäftsfeld Automotive und Belegschaften

Carsten Kock. Quelle: HDI

Carsten Kock übernimmt zum 1. Januar 2020 die Leitung des vergrößerten Geschäftsfeldes Automotive und Belegschaften. Gleichzeitig geht Klaus Rinke, Leiter Automotive, geht zum 31. Juli 2020 nach 23 Jahren Tätigkeit für die HDI Versicherungen in den Ruhestand.

Für die Übergangszeit verantworten Rinke und Kock die Automotive-Verbindungen gemeinsam. “Wir danken Herrn Dr. Rinke ganz herzlich für seine sehr erfolgreiche Arbeit und sein Engagement über die vielen Jahre seiner Tätigkeit für unser Unternehmen. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft”, kommentiert Tobias Warweg, im Vorstand der HDI Vertriebs AG für den Makler- und Kooperationsvertrieb verantwortlich.

Warweg erklärt weiter: “Wir sind überzeugt, dass wir durch die einheitliche Leitung der Bereiche Automotive und Belegschaften zusätzliche Schlagkraft für das Kooperationsgeschäft gewinnen können. Mit Carsten Kock haben wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit an Bord, die über eine ausgezeichnete Expertise im Vertrieb von Versicherungen und in der Führung von Makler- und Fremdvertrieben sowohl im Lebens- und als auch Komposit-Versicherungsgeschäft verfügt. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe viel Erfolg.

Autor: VW-Redaktion