Monika Schulze wird Head of Direct and Partnership Development bei der Zurich

Zurich-Direktion Bonn. Quelle: Zurich Deutschland

Monika Schulze wird zum 1. Januar 2020 als „ Head of Direct and Partnership Development“ zur Zurich Gruppe Deutschland zurückkehren. In ihrer neuen Funktion wird sie künftig für die Umsetzung der Online-Strategie für den Vertrieb und die Weiterentwicklung des deutschen Partnergeschäfts verantwortlich sein.

Schulze begann ihre Karriere bei Zurich im Jahr 2008 als Chief Marketing Officer der Zurich Gruppe Deutschland und hatte sich bislang darauf konzentriert, die Customer Experience-Strategie von Zurich voranzutreiben. Ferner unterstützte sie die Ländergesellschaften von Zurich bei der Weiterentwicklung und Beschleunigung digitaler Fähigkeiten, um Kunden mit nahtlosen Online-Lösungen ein höheres Serviceniveau zu bieten. Auch an der europäischen Partnerschaft von Zurich mit CoverWallet war sie maßgeblich beteiligt. Zuletzt war sie als Head of Customer & Digital Office beim Mutterkonzern in Zürich tätig.

“Monika wird uns mit ihrer fachlichen Expertise und mit ihrer starken Kundenfokussierung dabei unterstützen bestehende Partnerschaften weiter zu entwickeln und unsere Ökosysteme strategisch weiter auszubauen“, erklärt Jawed Barna, Vorstand Vertrieb und Strategische Partnerschaften. Dabei wird sie die Position von Zurich als kundenorientierter Gestalter von Ökosystemen durch vermehrtes Cross-Selling, stärkere Partnerschaften und gezielte Kampagnen zur Lead-Generierung vorantreiben und stärken.

Autor: VW-Redaktion