NHS-Krise beflügelt PKV-Geschäft in Großbritannien

Finanzplatz London. Bildquelle: luxstorm/Pixabay

Fast eine halbe Million Menschen haben in Großbritannien im vergangenen Jahr eine private Krankenversicherung abgeschlossen, wie The Telegraph berichtet. Im Zuge der Coronakrise hatte das nationale Gesundheitssystem NHS zunehmend Schwierigkeiten hat, die Grundversorgung der Patienten zu gewährleisten. Profiteure waren Bupa, Aviva und Vitality.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!