Alexander Mahnke wechselt die Fronten

Alexander Mahnke, designierter Manager von Mitsui Sumitomo Europa. Bildquelle: GVNW

Alexander Mahnke ist ein geschickter Verhandler. Seine Rolle als GVNW-Vorsitzender nutzte er oft, um der Branche den Spiegel vorzuhalten. Zum Beispiel kritisierte er zu hohe Preise oder eine strenge Ausschlusspolitik der Industrieversicherer. Der partnerschaftliche Austausch stand für den Siemens-Versicherungschef aber immer im Vordergrund. Nun wechselt er die Seiten und wird im März 2023 Vertriebschef von MSIG. Seine wertvollen Kontakte spielen dem Europaableger des japanischen Unternehmens in die Karten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!