VWheute berichtet aus Monte Carlo: Munich Re kritisiert Atomausstieg, Scor enttäuscht mit neuem Führungsstil, Guy Carpenter und Aon profitieren vom harten Markt

Die Spitzenmanager der Munich Re ordnen die Weltlage und die Folgen für Rückversicherer ein (Bildquelle: cpt)

Auf dem Rendez-Vous de Septembre in Monte Carlo kam gestern die globale Rückversicherungsbranche zusammen. Klimawandel, Krieg und Inflation bereiten vielen Sorgenfalten. Während Scor weniger zeichnet, ist Munich Re stolz auf die Profite in der Cyber-Sparte. Den großen Maklern Guy Carpenter und Aon scheint dagegen die Krise gute Geschäfte zu bringen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!