Descartes Underwriting will parametrische Versicherungen in Deutschland anbieten
 VWheute Sprint 

Mario Tucholke ist neuer Commercial Director DACH bei Descartes Underwriting SAS. Quelle: Descartes

Descartes Underwriting SAS eröffnet eine Niederlassung im Rhein-Main-Gebiet und will künftig in der DACH-Region parametrische Versicherungslösungen auf den Markt bringen. Mario Tucholke wird als Commercial Director DACH den Aufbau der Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz verantworten.

Tucholke bringt über 20 Jahre Erfahrung aus der Versicherungsindustrie und im Industriellen Maklermarkt mit – zuletzt u.a. als Leiter Komposit-Vertriebsunterstützung bei der Gothaer Allgemeine AG, davor als Geschäftsführer bei der Südvers. Seine Karriere begann er im Maklervertrieb beim Gerling Konzern, es folgten unterschiedliche nationale und internationale Fach- und Führungspositionen bei der Zurich Insurance.

„Neben dem anhaltenden Bedarf an Versicherungskapazitäten, verlangt auch der Einfluss des Klimawandels auf Gesellschaft und Wirtschaft von der Versicherungsindustrie die entsprechenden Weichenstellungen. Es gibt daher die klare Anforderung Versicherungslösungen zu entwickeln, welche die globale Temperaturentwicklung eindämmen, die aber auch dazu beitragen, die enormen Schäden und finanziellen Ausfälle, die durch den vorangeschrittenen Klimawandel entstehen, abzumildern. Descartes Underwriting unterstützt Makler, industrielle Kunden, Institutionen und Verbände sowie Kommunen und öffentliche Einrichtungen mit transparenten und datengestützten Modellen bei der Absicherung dieser Risiken“, erläutert Tucholke.

„Durch die wirtschaftliche Stärke ist die DACH-Region – und Deutschland durch sein industrielles globales Netzwerk im besonderen – ein wichtiger Schlüsselmarkt für Descartes Underwriting. Umso mehr freuen wir uns, dass wir für unsere Expansion in diese Region Mario Tucholke ab dem 1. September für unser Haus gewinnen konnten. Neben dem Aufbau unserer Frankfurter Büros und des DACH-Netzwerks, wird sich Marios Fokus auch auf den Ausbau unserer lokalen Strukturen richten“, ergänzt Violaine Raybaud, Global Head of Business Development.

Mit seinen datengestützten parametrischen Versicherungslösungen will Descartes nach eigener Aussage Unternehmen und den öffentlichen Sektor gegen das komplette Spektrum von Naturkatastrophen und Extremwetterereignisse absichern.

„Im Nachgang zu unserer Serie-B Finanzierungsrunde im Januar dieses Jahres, den jüngsten Markteintritten in Lateinamerika und Spanien, sowie der Einrichtung der lokalen Präsenzen in UK & Irland im vergangenen Jahr, ist der Eintritt in die DACH-Region mit einer eigenen Dependance ein weiterer großer Meilenstein für uns“, kommentiert Tanguy Touffut, Descartes’ CEO & Co-Founder.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn + 14 =