AIG zofft sich mit A.I.G um Namensrechte

Konzernsitz von AIG. Quelle: ProPublica/Dan Nguyen / flickr / https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/

Das New Yorker Versicherungsunternehmen AIG muss sich einer Markenklage des Versicherungsmaklers A.I.G.aus Missouri stellen. Das entschied ein US-Berufungsgericht am Freitag. Damit wurde ein zuvor gefälltes Urteil eines unteren Gerichts aufgehoben. Es ist ein brisanter Fall.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!