W&W-Konzern erhöht Gewinnprognose für 2021

W&W-Standort in Ludwigsburg. Quelle: W&W

Die Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) hat ihre Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr 2021 erhöht. So rechnet der baden-württembergische Versicherer nun mit einem IFRS-Jahresüberschuss zwischen 280 und 330 Mio. Euro.

Bislang war für 2021 ein Konzernüberschuss im oberen Bereich des strategischen Zielkorridors von 220 bis 250 Mio. Euro prognostiziert worden. Für das HGB-Ergebnis prognostiziert die W&W für 2021 die mit einem Gewinn von 110 Mio. Euro – nach bislang 100 Mio. Euro.

Unternehmensangaben zufolge hätten sich im Jahresverlauf 2021 insbesondere die Kapitalmarktentwicklung und ein günstiger Schadensverlauf in der Sachversicherung positiv auf die W&W-Gruppe ausgewirkt. Allein im ersten Quartal 2021 stieg der Konzernüberschuss auf 104,4 Mio. Euro. Dieser lag damit auch deutlich über dem Wert im ersten Quartal des Vor-Corona-Jahres 2019 mit 78,5 Mio. Euro.

„Der starke Jahresauftakt zeigt, dass unsere Gruppe dank ihres umfassenden Umbaus die Marktpräsenz deutlich erhöhen konnte, schlagkräftiger geworden ist und an innerer Stärke gewonnen hat. Auch in dem anhaltend schwierigen Marktumfeld gelingt es uns, neue Kundinnen und Kunden zu gewinnen und unsere Produktpalette erfolgreich zu erweitern. Zudem behalten wir die Kosten im Griff und treiben den Wandel des Konzerns in eine digitale Zukunft voran. Dabei wachsen wir in wichtigen Bereichen stärker als der Markt. Nach dem erfreulichen ersten Quartal sind wir – bei aller gebotenen Vorsicht – für den weiteren Jahresverlauf sehr zuversichtlich.“

Jürgen A. Junker, Vorstandsvorsitzender der W&W AG

Im Geschäftsjahr 2020 hatte die W&W einen deutlichen Gewinneinbruch um 15,4 Prozent auf 210,8 Mio. Euro (2019: 249,1 Mio. Euro) hinnehmen müssen. Die wesentlichen Gründe dafür sah der Konzern in einer hohen Risikovorsorge für gefährdete Baudarlehen und Versicherungsschäden durch coronabedingte Betriebsausfälle.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × zwei =