HDI beteiligt sich an digitalem Kfz-Versicherer Clearcover

Konzernzentrale der Talanx AG. Quelle: Talanx

Die Hannover Digital Investments GmbH (HDInv) beteiligt sich am digitalen Kfz-Versicherer Clearcover. Das Unternehmen mit Sitz in Chicago automatisiert manuelle Versicherungsprozesse, was die Betriebskosten reduziert. Eine konkrete Summe gab die Venture-Capital-Gesellschaft der HDI Group nicht bekannt.

Neben dem Lead Investor Eldridge beteiligten sich auch die Bestandsinvestoren American Family Ventures, Cox Enterprises, OMERS Ventures sowie einige neue Investoren, darunter auch die HDInv. Mithilfe der Finanzierung möchte Clearcover sein Team vergrößern und seine digitalen Versicherungsangebote weiter ausbauen.

“Mit seiner digitalen Multi-Channel-Vertriebsstrategie trägt Clearcover dem zunehmenden Bedarf nach schnellen und kostengünstigen Kfz-Versicherungslösungen Rechnung. Insbesondere die Wettbewerbsfähigkeit und Skalierbarkeit des Geschäftsmodells haben uns überzeugt, hier zu investieren”, betont Ulrich Wallin, Geschäftsführer der Hannover Digital Investments GmbH.

“Das Kfz-Versicherungserlebnis wird immer digitaler, und die Kunden wollen schlanke, anpassbare Optionen bei der Auswahl eines Anbieters. In einer Branche, die reif für den Wandel ist, sehen wir uns als Innovator für digitale Kfz-Versicherungserfahrungen und bieten unseren Kunden mehr Wert für weniger Geld”, ergänzt Kyle Nakatsuji, Mitbegründer und CEO von Clearcover.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + fünfzehn =