Alte Leipziger und Itzehoer erweitern Vertriebskooperation auf Lebensversicherung

Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Alte Leipziger und Itzehoer haben ihre vertriebliche Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Neben der Rechtsschutzversicherung kooperieren beide Versicherer nun auch bei fondsgebundenen Produkten für das Privatkundengeschäft und der betrieblichen Altersvorsorge (bAV).

Konkret gehe es Unternehmensangaben zufolge in der Zusammenarbeit um die Rentenversicherung ALfonds, das Einmalbeitragsprodukt sowie die Direktversicherung – beide ebenfalls auf Fondsbasis. Für den Vertriebsvorstand der Alte Leipziger, Frank Kettnaker, ist “die Zusammenarbeit für die Alte Leipziger eine weitere Stärkung des Vertriebs fondsgebundener Produkte, besonders im norddeutschen Raum. Hier ist die Itzehoer vor allem im Schaden-/Unfallgeschäft traditionell sehr stark. Geht das Kundengespräch in Richtung Altersvorsorge, ist jetzt auch das Angebot der Alte Leipziger dabei.”

“Zur Stärkung unseres Lebensversicherungsgeschäfts bauen wir unsere Angebote aus. In unserem eigenen Portfolio haben wir unsere Schwerpunkte auf eine neue, selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung und eine aktualisierte Risiko-Lebensversicherung gelegt. Gleichzeitig haben wir uns entschieden, keine eigenen Fondsprodukte zu entwickeln”, ergänzt Frank Thomsen, Vertriebsvorstand der Itzehoer Versicherungen.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 + 13 =