Agria Tierversicherung expandiert nach Deutschland

Quelle: Bild von Free-Photos auf Pixabay

Die schwedische Agria Tierversicherung will in diesem Jahr auf den deutschen Markt expandieren. Die deutsche Niederlassung der Agria, das Managementteam und der Innendienst werden laut einer Unternehmensmitteilung in Düsseldorf angesiedelt sein.

Dafür kooperiert der Spezialversicherer bereits seit 2020 mit dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) mit dem gemeinsamen Ziel, die Gesundheit von Hunden zu verbessern und zu fördern. Die Agria Tierversicherung wurde 1890 in Schweden gegründet und versichert derzeit insgesamt mehr als 1,2 Millionen Tiere. Der Tierversicherer ist neben dem Heimatmarkt Schweden bereits auch in Norwegen, Dänemark, Finnland, Großbritannien und Frankreich vertreten.

“Wir sind eine starke Gemeinschaft von Tierliebhabern, mit einer klaren Mission, das Leben von Haustieren und ihren Besitzern zu verbessern. In Schweden sind bereits ca. 80 Prozent der Hunde krankenversichert. Ab jetzt wollen wir auch in Deutschland dazu beitragen, Haustieren zu einem gesünderen und sicheren Leben zu verhelfen”.

Peter Bornschein, Country Manager der Agria Tierversicherung in Deutschland

Der Markteintritt in Deutschland scheint jedenfalls zur rechten Zeit zu kommen: Die Deutschen waren schon immer ein Tierliebhaberland, doch während der Pandemie ist die Nachfrage explodiert. Die Versicherer reiben sich die Hände, doch jede Nachfragespitze birgt in sich bereits das Potenzial des Absinkens.

Während der Corona-Pandemie sind viele Menschen oft und lange zu Hause. Viele sehen das als perfekten Zeitpunkt für ein Haustier an. Das bestätigen die Zahlen der Gothaer Versicherung. Das Neugeschäft der Tierhalterhaftpflichtversicherung stieg im Jahr 2020 um 20 Prozent im Vergleich zu 2019. Die Tierkrankenversicherung hat sich an Neuverträgen sogar “mehr als verdoppelt”. Es ist nicht das einzige Haus, das begeistert auf seine Zahlen schaut.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 2 =