Nürnberger kauft Getsurance
 VWheute Sprint 

Konzernzentrale der Nürnberger. Quelle: Nürnberger

Im Jahr 2016 ist das Start-up Getsurance an den Markt gegangen. Im Oktober letzten Jahres folgte die Insolvenz. Nun übernimmt laut Süddeutsche Zeitung die Nürnberger das Geschäft des digitalen Vermittlers unter der Führung von Gerlinde Wanke. Die Managerin leitet im Konzern die Digitalisierungseinheit Nürnberger Evo-X. Viktor und Johannes Becher verlassen die Firma.

Das Insurtech Getsurance wurde von den Brüdern 2016 gegründet und ging im Juni 2017 in Deutschland mit einer digitalen BU-Versicherung an den Markt. 2018 stieg die Reinsurance Group of America (RGA) als Investor ein. Auch beteiligt: die Investitionsbank Berlin und die Schweizer Postbank, PostFinance.

Der Pläne von Getsurance galten als ambitioniert. Auch, weil der Bereich als beratungsintensiv gilt. Verbraucherschützer etwa raten Kunden vom Online-Abschluss ab, sofern sie kein Vorwissen mitbringen. Schon kleine Fehler können dazu führen, dass der Versicherte im Leistungsfall seinen Schutz verliert. In der Kritik stand das Unternehmen auch für das Angebot von Krebsversicherungen.

An dem Grundgerüst von Getsurance wolle die Nürnberger laut SZ nichts verändern. Die Marke bleibe erhalten, alle Mitarbeiter würden übernommen und der Firmensitz bleibe in Berlin. Von der Übernahme erhoffe sich die Nürnberger demnach wertvolle Impulse für den digitalen Vertrieb von Produkten aus dem Bereich Einkommensschutz.

“Wir sind schon geraume Zeit in verschiedenen Start-up-Netzwerken aktiv unterwegs und kennen die Fähigkeiten dieser agilen Unternehmen. Diese kombinieren wir mit unseren eigenen Stärken. Getsurance gibt uns wertvolle Impulse für den digitalen Vertrieb von EKS-Produkten. Im Gegenzug können wir Getsurance mit unserer langjährigen Kompetenz und Finanzstärke unterstützen.”

Harald Rosenberger, Vorstand der Nürnberger Leben

Am Montag hatte die Nürnberger die Übernahme des Insurtechs offiziell bestätigt. “Das kompetente Team, das innovative Geschäftsmodell und der hervorragende Marktauftritt aus Kundensicht haben uns überzeugt. Getsurance wird das Nürnberger Portfolio nachhaltig und sinnvoll erweitern”, begründet Nürnberger Leben-Vorstand Harald Rosenberger die Übernahme.

Autor: VW-Redaktion

Anmerkung der Redaktion: Der Beitrag wurde am Montag, dem 25.01.2021, ergänzt und aktualisiert.