Neuer CEO bei AIG: Duperreault übergibt an Zaffino
 VWheute Sprint 

Quelle: ProPublica/Dan Nguyen / flickr / https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/

Neben dem Spartenumbau wird beim US-Versicherer auch die Führungsspitze ausgetauscht. Der aktuelle AIG-CEO Brian Duperreault wird am 1. März 2021 Executive Chairman. Seine Position übernimmt Peter Zaffino, der gleichzeitig weiterhin seine Aufgaben als President und Global Chief Operating Officer von AIG weiterführen wird.

Von 1973 bis 1994 arbeitete Duperreault bei AIG. 2017 musst er erneut an die Spitze ran, um den Umbau bei AIG zu forcieren. Mit an Bord hatte er Peter Zaffino von Marsh & McLennan Companies mitgebracht. Ab März 2021 soll nun als CEO den weiteren Konzernumbau vorantreiben. Denn der US-Versicherungskonzern verkündete zudem, dass er die Lebensversicherungs- und Altersversorgungssparte abspalten will. AIG wolle zwei unabhängige, marktführende Unternehmen etablieren. Lesen Sie morgen mehr auf VWheute.

Der einst weltgrößte Versicherer war an der Finanzkrise mitschuldig, weil er sich mit Kreditausfallversicherungen verspekuliert hatte. Die US-Regierung rettete den Konzern mit 182 Mrd. US-Dollar an Steuergeldern vor dem Aus. Das Geld hat das Unternehmen inzwischen zurückgezahlt.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 − 7 =