Wertgarantie wandelt Rechtsform in Europäische Aktiengesellschaft um

Patrick Döring, neuer Vorstandsvorsitzender der Wertgarantie. Quelle: Wertgarantie

Der niedersächsische Versicherer firmiert künftig in der Rechtsform einer Europäischen Aktiengesellschaft (SE). Die Hauptversammlung hatte dem Schritt bereits im Juli 2020 zugestimmt, nun erfolgte die Eintragung ins Handelsregister.

„Der Wechsel der Rechtsform ist für Wertgarantie darüber hinaus mit Blick auf die Omnichannel-Strategie und die einheitliche vertriebliche Führung aller Märkte von großer Relevanz“, kommentiert Patrick Döring, Vorstandsvorsitzender der Wertgarantie.

Der Versicherer aus Hannover ist derzeit in sieben Ländern Europas vertreten und betreibt zwei ausländische Tochtergesellschaften in Frankreich und Spanien. Dabei liege das Neugeschäft nach eigenen Angaben vor allem in den Niederlanden und in Österreich, aber auch in Spanien über dem Vorjahreswert. „Diese Chancen wollen wir weiter auch als Europäische Aktiengesellschaft nutzen“, ergänzt Döring

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + neunzehn =