Karsten Crede lehrt an der Universität St. Gallen

Das Institut für Mobilität der Universität St. Gallen holt Karsten Crede mit Wirkung zum März 2024 an Bord. Bis Jahresende leitet der 55-Jährige noch die Geschäfte der Ergo-Einheit Mobility Solutions. Im September gab Crede hier seinen Abschied bekannt. Für den Autoexperten dürfte die Lehre nach vielen Jahren in der Wirtschaft eine nette Abwechslung sein.   

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Wohin steuert der Vertrieb?

Die Bereitstellung aller Zugangskanäle für alle Kundenzielgruppen ist aus Kostengründen langfristig kaum aufrechtzuerhalten, analysieren der St. Gallener Uniprofessor Hato Schmeiser und die Q-Perior-Berater Frank Hammer sowie Franck Kempfer im Gastbeitrag für VWheute. Die Experten gehen davon aus, dass es zu einer stärkeren Trennung der Kundenzugangswege kommen wird, die Versicherer auch bei der Produktgestaltung berücksichtigen müssen. Eine wissenschaftlich-strategische Nahbetrachtung auf den Vertrieb.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen