MSK: “‘Sabine’ wird mit rund 600 Mio. Euro Schadensumme ein mittelstarkes Ereignis für Versicherer”

Windig war’s – der Orkan “Sabine” zog über Deutschland und hinterließ starke Schäden. Die aktuarielle Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) schätzt den Schaden auf 600 Mio. Euro. Zu einer ähnlichen Schätzung kommt auch das Beratungsunternehmen Aon Hewitt. Dennoch sind die Schäden nicht mit denen zu vergleichen, die Orkan “Kyrill” verursachte.

Weiterlesen