Private-Equity-Investoren setzen verstärkt auf erneuerbare Energien

Eine große Mehrheit von 70 bis 80 Prozent der institutionellen Investoren in Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum ist der Ansicht, dass ihre Private-Equity-Portfolios modifiziert werden müssen, um sie auf den nächsten Konjunkturabschwung vorzubereiten. Zudem planen drei von fünf Investoren ihre Portfolien in den nächsten fünf Jahren im Kampf gegen den Klimawandel zu verändern. Dies geht aus dem neuen Global Private Equity Barometer von Coller Capital hervor.

Weiterlesen