Talanx tritt auf die Euphoriebremse

Ungeachtet der Rekordergebnisse im vergangenen Jahr und im ersten Quartal 2024 will Talanx noch nicht dazu übergehen, das Jahresergebnis über die bislang erwarteten 1,7 Mrd. Euro hochzuschrauben. Finanzchef Jan Wicke möchte zunächst noch das dritte Quartal mit der Hurrikan-Saison abwarten, denn dies sei für die Hannoveraner entscheidend.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Talanx-Finanzvorstand Wicke plädiert für Verdopplung der Cyber-Prämien

Nach einem „starken ersten Halbjahr“ korrigiert der Talanx-Konzern das Gewinnziel für 2021 „trotz Flutschäden“ nach Aussage des Finanzvorstandes Jan Wicke nach oben. Zum Beitragsplus von 9,4 Prozent auf 24,1 Mrd. Euro (HJ 2020: 22 Mrd. Euro) trugen auch Preiserhöhungen bei. Dies traf vor allem große Industriekunden, bei denen das Ausmaß weiterer Preisanpassungen geringer ausfallen werde. Höhere Prämiensätze erwartet Wicke im Bereich „Feuer“ für kleine Firmen.

Weiterlesen

Talanx-Finanzvorstand Wicke: „Ich halte nichts davon, die Aussetzung der Insolvenzanmeldung wieder und wieder zu verlängern“

Die Aussetzung der Insolvenzregeln für Corona-gebeutelte Unternehmen stößt in der Versicherungsbranche zunehmend auf Kritik. So hat sich Talanx-Finanzvorstand Jan Wicke nun gegen eine mögliche nochmalige Verlängerung ausgesprochen: „Denn – so leid es mir für die betroffenen Firmen tut – das Problem wird so nicht gelöst, sondern nur verschoben und vergrößert“.

Weiterlesen