Ökosysteme und IT: “Die meisten vorhandenen Sensorikansätze der Versicherer wirken eher halbherzig”

Sensoren bilden die „Sinnesorgane“ für Anwendungsfälle des IoT und erbringen die digitale Erfassung der analogen Welt. Privatpersonen sowie Unternehmen setzen sie auf viele Arten ein – von Fitnesstracker über Rauch- und Wassermelder bis hin zur Produktionsüberwachung. Riesige Datenmengen entstehen, die bislang aber kaum genutzt werden. Ansätze zur Schließung von Lücken für Versicherer.

Weiterlesen