Wie die AfD zu Provisionsexzessen und der EU-Kleinanlegerstrategie steht

In knapp drei Wochen wird das Europaparlament neu gewählt. Trotz Korruptions- und Spionageverdacht steht die AfD in Umfragen doppelt so stark da wie bei der Wahl 2019 und dürfte in Zukunft auch über ein mögliches Provisionsverbot mitentscheiden. VWheute analysiert die Position der umstrittenen und rechtspopulistischen Partei zur EU-Kleinanlegerstrategie.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

EU streicht angedachte Provisionsverbote für Vertrieb ohne Beratung

Der GDV begrüßt den von der Europaabgeordneten Stéphanie Yon-Courtin im Wirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments vorgestellten Berichtsentwurf zur EU-Kleinanlegerstrategie. Im Papier wurden die angedachten Provisionsverbote für den Vertrieb ohne Beratung gestrichen. Der BVK seinerseits kritisiert, dass die Retail Investment Strategy generell das Provisionssystem als Hemmnis identifiziere.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

BVK mit eigenem Rechtsgutachten: Makler sind von EU-Kleinanlegerstrategie nicht betroffen

Werden Versicherungsmakler von der EU-Kleinanlegerstrategie nun spürbar benachteiligt oder nicht? Offensichtlich herrschen bei den Branchenverbänden in dieser Frage unterschiedliche Ansichten. Der BVK sieht die Makler demnach von einem möglichen Provisionsverbot nicht betroffen - ganz im Gegensatz zum AfW.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

„Versicherungsmakler werden massiv benachteiligt“ – AfW stellt Rechtmäßigkeit der EU-Kleinanlegerstrategie infrage

Im Mai stellte die EU-Kommission ihre Kleinanlegerstrategie vor. Die Reaktionen aus der Branche waren durchaus unterschiedlich. Der AfW Bundesverband wolle Klarheit und beauftragte Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski mit der Erstellung eines rechtswissenschaftlichen Gutachtens. Dieses belegt nun, dass die Richtlinie in Teilen gegen das Europarecht verstößt. Die Details im Überblick.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen