GDV: Brüssel sorgt sich um unlautere Vertriebspraktiken in sozialen Medien

Womit wird sich der Versicherungs- und Finanzvertrieb 2022 auseinandersetzen müssen und mit welchen neuen Regularien ist aus der EU-Kommission und den europäischen Aufsichtsorganen zu rechnen? Wie schon in den Jahren zuvor versuchte Elisabeth Stiller - Abteilungsleiterin Vertrieb im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) - bei einem Fachgespräch des Berliner-Assekuranz-Clubs von 1877 vertiefende Einblicke zu geben, was insbesondere in Brüssel an neuen Ideen entwickelt wird.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

GDV-Vertriebsleiterin Elisabeth Stiller: Provisionsdeckel und Bafin-Aufsicht noch nicht vom Tisch

Aus Sicht von Elisabeth Stiller, Leiterin Vertrieb beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), werden die politischen Wechselbäder für die Versicherungsvermittler und den Versicherungsvertrieb auch in der kommenden Legislaturperiode anhalten. Dies gelte auch für die europäische Ebene, wo eine Überarbeitung der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) anstehe, sagte Stiller auf der virtuellen Veranstaltung des Berliner Assekuranz-Clubs von 1877 im Hause der Ideal-Versicherung in Berlin.

Weiterlesen