Riverstone International übernimmt Catalina Insurance Ireland

Quelle: Bild von Sean Griffin auf Pixabay

Der Legacy-Anbieter Riverstone International setzt auf Zuwachs: Mit seinen Mitgliedern im Lloyd’s-Markt hat das Unternehmen einen Vertrag zur Übernahme der irischen Versicherungsgesellschaft Catalina Insurance Ireland unterzeichnet.

Catalina Insurance Ireland hat zwei Hauptportfolios: ein deutsches Krankenversicherungsbuch und ein britisches Kfz-Portfolio. Die Gesamtreserven beliefen sich zum Zeitpunkt der Bewertung auf etwa 350 Mio. US-Dollar. Die Übernahme bedarf noch der Genehmigung durch die Behörden. Laut Health Insurance Authority (HIA) sind in Irland 47 Prozent der Menschen in Irland krankenversichert, was einem Anstieg von 3,4 Prozent gegenüber 2021 entspricht.

„Diese Akquisition zeigt unser Engagement für die Umsetzung unserer geografischen Expansionsstrategie und insbesondere unser Ziel, unsere Fähigkeiten auf dem europäischen Markt weiter auszubauen“, kommentiert Luke Tanzer, Chief Executive Officer von Riverstone International.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn − elf =