Ende der Null-Covid-Politik führt zu Infektions-Tsunami: Chinesische Versicherer ziehen Deckung für Coronavirus zurück

Vor einer Woche hat die Staats- und Parteiführung überraschend und weitgehend unvorbereitet die meisten Covid-Bestimmungen offiziell abgeschafft, nachdem zuvor fast drei Jahre lang in China die striktesten Corona-Regeln der Welt galten. (Bildquelle: Mhobl/flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/)

Nach Protesten gegen die strenge Auslegung der Null-Covid-Politik hat China die Coronaauflagen gelockert. Bedeutet: Kein negativer Test für den Besuch im Supermarkt oder für die U-Bahn. Nun breitet sich das Virus stark aus, die Krankenhäuser sind überfüllt und die Assekuranz reagiert: Kostengünstige Covid-Policen, die von der von Alibaba und Tencent unterstützten ZhongAn Online P&C Insurance und der Yong An Insurance angeboten wurden, sind vom Markt verschwunden. Es werden Streitigkeiten über die Ablehnung von Ansprüchen oder die Stornierung von Policen erwartet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!