Sozialversicherung 2023: Die Bemessungsgrößen sollen steigen

Die Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung sollen 2023 steigen. Quelle: Bild von Michael Schwarzenberger auf Pixabay

Nachdem aufgrund der Lohnentwicklung in der Pandemie 2022 die Beitragsbemessungsgrenze der Sozialversicherung zum ersten Mal sogar geringfügig gesunken war, setzt sich nun der „normale“ Anstieg der Bemessungsgrenzen fort. Das Bundesarbeitsministerium hat den Referentenentwurf der Verordnung über maßgebende Rechengrößen der Sozialversicherung für 2023 (Sozialversicherungsrechengrößen-Verordnung 2023) veröffentlicht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!