Bafin stellt Versicherungsgeschäft der Financial Express Bank ein

Gebäude der Finanzaufsicht Bafin: Bildquelle: Kai Hartmann Photography / BaFin

Die Finanzaufsicht Bafin hat der Financial Express Bank mit Bescheid vom 18. August 2022 angeordnet, ihr Versicherungsgeschäft sofort einzustellen. Das Unternehmen habe dafür keine Erlaubnis gehabt. Auch das unerlaubte Einlagengeschäft muss eingestellt werden.

So vertreibe die Financial Express Bank laut Bafin etliche Versicherungsprodukte aus den Bereichen Rechtsschutz, Kreditnehmerversicherung, Income Maintenance Insurance, Kfz, Wohnung und Gesundheit. Dabei gebe das Unternehmen keine Rechtsform an und bediene sich einer fiktiven Adresse als Unternehmenssitz, kritisiert die Bafin weiter.

Der Bescheid sei von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − sechs =