US-Handelskammer: Betrug mit Kryptowährungen verursacht Milliardenschäden

Nicht jede Kryptowährung ist seriös. (Quelle: sergeitokmakov/Pixabay)

Der Betrug mit Kryptowährungen scheint immer mehr in Mode zu kommen – mit deutlichen Schäden für die Betroffenen. Laut einer Analyse der US-Handelskammer FTC haben allein seit Anfang 2021 mehr als 46.000 Menschen über eine Milliarde Dollar durch entsprechende Betrügereien verloren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!