Kein Versicherungsschutz: AfD muss draußen bleiben

Versicherungstrubel bei der AfD. Bildquelle: mohamed Hassan/Pixabay

Eigentlich wollten die Politiker der AfD am Sonntag einen ordentlichen Landesvorstand wählen. Doch die Stadt Homburg machte der Partei einen Strich durch die Rechnung. Der Mietvertrag für den Saalbau wurde gekündigt, der Zugang zum Veranstaltungsort verweigert. Der AfD fehlte wohl die Versicherung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!