Luftfahrt-Kriegsversicherern droht größter Verlust seit 11. September 2001

Russland will keine geleasten Flugzeuge zurückgeben. Quelle: Bild von Khusen Rustamov auf Pixabay

Luftfahrt-Kriegsversicherer bieten ihren Kunden Policen an, die sie gegen die Beschädigung oder Beschlagnahme ihrer Flugzeuge während eines aktiven Konflikts absichern. Um die 600 Flugzeuge westlicher Bauart sind noch in Russland, der Kreml will diese beschlagnahmen. Jetzt beginnt das große Feilschen um den Marktwert der Flieger.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!