BAV- & Altersvorsorge-Überblick: Voraussichtliche Rechengrößen in der Sozialversicherung und Steuer 2021

Quelle: Bild von Bruno /Germany auf Pixabay

Das Bundesarbeitsministerium (BMAS) hat den Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2021 vorgelegt. Wie jedes Jahr werden die maßgeblichen Rechengrößen turnusgemäß angepasst. Die Veränderung folgt der Lohnentwicklung. Die Verordnung bedarf der Zustimmung durch das Bundeskabinett und den Bundesrat. Die vom BMAS veröffentlichten Werte werden regelmäßig so verabschiedet. Wenig überraschend erhöhen sich die Werte für 2021.

Im Folgenden ein Überblick, der insbesondere die Werte, die für Vorsorge und Beratung wichtig sind, umfasst.

Beitragsbemessungsgrenze in der Renten- und Arbeitslosenversicherung
BBG (West) 85.200 Euro p.a. / 7.100 Euro p.m.
BBG (Ost)   80.400 Euro p.a. / 6.700 Euro p.m.

Bezugsgröße (§ 18 SGB IV)
alte Bundesländer 39.480 Euro p.a. / 3.290 Euro p.m.
neue Bundesländer 37.380 Euro p.a. / 3.115 Euro p.m.

Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung bundeseinheitlich 58.050 Euro p.a. / 4.837,50 Euro p.m.

Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze (§ 6 Abs. 6 SGB V) bundeseinheitlich 64.350 Euro p.a. / 5.362,50 Euro p.m.

Besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze (§ 6 Abs. 7 SGB V) bundeseinheitlich 58.050 Euro p.a. / 4.837,50 Euro p.m.

Vier Prozent der BBG West (Recht auf Entgeltumwandlung § 1a BetrAVG mit beitragsrechtlicher Begleitung nach § 1 Abs. 1 Nr. 9 SvEV) 3.408 Euro p.a. / 284 Euro p.m.

Acht Prozent der BBG West (maximaler Förderrahmen nach § 3 Nr. 63 EStG, oberhalb von vier Prozent der BBG ohne beitragsrechtliche Begleitung nach § 1 Abs. 1 Nr. 9 SvEV) 6.816 Euro p.a. /  568 Euro p.m.

Vervielfältiger (§ 3 Nr. 63 S. 3 BetrAVG) maximal 34.080 Euro

Nachholregelung bei entgeltlosen Zeiten (§ 3 Nr. 63 S. 4 EStG) maximal 68.160 Euro

Abfindungshöchstbetrag nach § 3 BetrAVG West: Rente 32,90 Euro p.m. / Kapitalleistung 3.948 Euro und Ost: Rente 31,15 Euro p.m. / Kapitalleistung 3.738 Euro

Höchstgrenzen der Insolvenzsicherung Rente (§ 7 Abs. 3 S. 1 BetrAVG): West 9.870 Euro p.m./Ost 9.345 Euro p.m.
Kapitalleistung (§ 7 Abs. 3 S. 2 BetrAVG) West  1.184.400 Euro / Ost 1.121.400 Euro

Freigrenze für beitragspflichtige Leistungen und Freibetrag für bAV (§ 226 Abs. 2 SGB V) 164,50 Euro p.m.

Höchstgrenze für externe Teilung (§ 17 VersAusglG) 85.200 Euro p.a.

Wertgrenze externe Teilung (§ 14 Abs. 2 VersAusglG) Rente 65,80 Euro p.m., Kapitalleistung 7.896 Euro

Basisrente Höchstbetrag Ledige: bundeseinheitlich 25.787,00 Euro p.a. davon steuerlich absetzbar: 23.208,30 Euro p.a.
Höchstbetrag Verheiratete: bundeseinheitlich 51.574,00 Euro p.a. davon steuerlich absetzbar: 46.416,60 Euro p.a.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × fünf =